Herzlich Willkommen auf der Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Schönwies

Feuerwehrwesen und Chronik FF Schönwies:*

Während in den Städten vielfach schon im 18. Jahrhundert ein geregeltes Löschwesen bestand, kam es in ländlichen Gebieten erst in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts zur Gründung freiwilliger Feuerwehren.

 

In der alten Zeit, als die Häuser mit Schindeln gedeckt waren und als es in den eng verbauten Dörfern zahlreiche hölzerne landwirtschaftliche Gebäude gab, breiteten sich Feuersbrünste rasch aus, vernichteten in kurzer Zeit ganze Ortschaften und brachten die Einwohner um ihre Habe. Die Löschaktionen waren nicht oder nur schlecht organisiert, dazu kamen die primitiven Hilfsmittel und der Mangel an Löschwasser.

 

Auch in unserem Dorf hatte es eine Reihe verheerender Brände gegeben, und so entschlossen sich die Schönwieser im Jahre 1891, nach dem Vorbild anderer Tiroler Gemeinden eine freiwillige Feuerwehr zu gründen.

 

Die Feuerwehren sind heute einheitlich gestaltete, von geschulten Kräften geführte Gemeinschaften, die als Hilfsorgane der Gemeinde

  • bei der Abwehr von Gefahren für das Leben und die Gesundheit von Menschen und für die Sicherheit von Sachen bei Bränden und sonstigen Unglücksfällen in Bereichen, die in die Zuständigkeit des Landesgesetzgebers fallen, sowie bei der Vorbeugung gegen Brandgefahren in solchen Bereichen
  • bei der Besorgung sonstiger Aufgaben der Gemeinde, zu deren ordnungsgemäßer Besorgung die Heranziehung der Feuerwehr im Hinblick auf ihre Ausrüstung und die Ausbildung ihrer Angehörigen notwendig ist
  • in den sonstigen durch Gesetz bestimmten Fällen mitzuwirken haben

Die Freiwillige Feuerwehr ist eine Körperschaft öffentlichen Rechts und wird vom Ortskommandanten geleitet. Sie ist dem Bürgermeister der Gemeinde, in der sie ihren Sitz hat, unterstellt. Die Angehörigen der freiwilligen Feuerwehren sind verpflichtet, den Kommandanten bei der Durchführung seiner Aufgaben nach Kräften zu unterstützen.

 

Der Kommandant, sein Stellvertreter, der Kassier und der Schriftführer werden von aktiven Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr in der Hauptversammlung unter dem Vorsitz des Bürgermeisters in getrennten Wahlgängen auf die Dauer von 5 Jahren gewählt.

 

Die Freiwillige Feuerwehr Schönwies wurde im Jahre 1891 gegründet. Der erste Kommandant war der Bäckermeister Venier Gottfried. Aus der Zeit des Ersten Weltkrieges sind keine Aufzeichnungen vorhanden. In der Nachkriegszeit wurde die FF Schönwies immer kleiner und bestand nur mehr dem Namen nach. Am 25. Februar 1925 wurde die Feuerwehr neu zusammengestellt, und Venier Gottfried wurde wieder zum Kommandanten gewählt. Ihm folgte 1927 Lenhart Fridl sen.

 

Eine Feuerwehrhalle bestand bereits im Jahre 1891. Sie wurde 1951 renoviert. In den Jahren 1974 - 1976 erfolgte der Bau einer neuen Halle. DIe FF-Kameraden leisteten hierfür 4260 freiwillige Arbeitsstunden. 52.908,- Schilling wurden aus der Kameradschaftskasse bereitgestellt. Diese Halle besteht bis heute noch.

 

Die Feuerwehr alarmierte ihre Mitglieder von 1891 bis 1943 durch Glockenschlag und auch durch Hornisten. 1943 wurde die erste Sirene beim Gasthaus Gabl ausgestellt. Sie wurde in der Zeit des Zweiten Weltkrieges auch bei Fliegeralarm ausgelöst. Mittlerweile werden die Feuerwehrkameraden für viele technische und Brandeinsätze nur mehr per Pager alarmiert, die Sirenenauslösung erfolgt meist nur mehr bei größeren Einsätzen.

 

Die Aufgaben der Feuerwehr haben sich in den letzten Jahren mehr als verdoppelt. Neben den Brandeinsätzen haben die technischen Einsätze stark zugenommen. Die Hilfeleistung bei Unglücksfällen und öffentlichen Notständen stellt selbst eine modernst ausgerüstete Feuerwehr vor schwierige Probleme.

 

All diese Einsätze erfodern neben teueren Geräten ein hohes Maß an Können und einen sehr guten Ausbildungsstand. Viele Proben und Schulbesuche sind nötig, um auch in der Zukunft eine tatkräftige Feuerwehr in der Gemeinde zu haben.

 

Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Schönwies:

 

1891 - .......    VENIER Gottfried

1925 - 1927   VENIER Gottfried

1927 - 1946   LENHART Fridl (19 Jahre)

1947              GITTERLE Hermann (1 Jahr vom Gemeinderat beauftragt)

1948              LADNER Otto (1 Jahr)

1949 - 1966   LENHART Fridl (17 Jahre)

1967 - 1971    STAGGL Georg (4 Jahre)

1972 - 2003   GABL Anton (31 Jahre)

2003 - 2018   GABL Wilfried (15 Jahre)

2018 - ......     TRAXL Herbert

  

 

Ehrenmitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Schönwies:

 

1937   FRIEDL Martin

1978   LENHART Fridl

1992   GABL Anton

2015   HAMMERLE Manfred

 

 

Aktueller Mannschaftsstand: 

 

68 Aktive

29 Reservisten

*Die Quellen sind das Buch "Schönwies" (Herausgabe 1988) und die Feuerwehr interne Chronik (vom Kommando der jeweiligen Jahre erstellt).

Kontakt

 

für Kontakt bitte Formular unter "Kontakt" ausfüllen.

Kontaktdaten des Kommandos sind unter "Kommando" zu finden.