News Feuerwehr Schönwies 2019

Einsatz Straße säubern

 

Nach einem Verkehrsunfall bei der Einfahrt Kronburg, musste die Bundesstraße am 17.09. um 12.08 Uhr seitens der FF Schönwies gereinigt werden.

 


Einsatz Nr. 33 Tierrettung

 

Am 16.09. wurde während der FF-Probe ein Trupp für eine Tierrettung alarmiert. Ein schon länger vermisster Kater wurde auf einem Baum in Höfle entdeckt. Beim Eintreffen stellte sich allerdings schnell heraus, dass diese Rettung schwieriger wird, als vorher angenommen. Um überhaupt zum Kater zu gelangen musste im Wald ein kleines Stück abgeholzt werden. In steilem Gelände wurde dann die Leiter mit Leine und 2 Mann abgesichert, während 1 Mann - mit Kletterausrüstung gesichert - versuchte, die Katze vom Baum zu holen. Während des Einsatzes kletterte der Kater allerdings immer höher hinauf. Nach ca. 1,5 Stunden konnte der Kater unbeschadet geborgen und dem Besitzer zurückgegeben werden. Im Einsatz waren 8 Mann, welche alle Hände voll zu tun hatten.

 


Atemschutz Großübung am 13.09.2019

 

Seitens der FF Schönwies wurde eine Atemschutz Großübung beim Wirtschaftsgebäude am Konrad-Areal organisiert. Bei der Übung nahmen ca. 130 Mann aus 12 Feuerwehren mit insgesamt 17 Einsatzwagen teil. Dabei mussten 5 Statisten, 11 Puppen und 4 Gasflaschen von den Feuerwehren Schönwies, Mils, Imsterberg, Zams, Zammerberg, Landeck, Donau Chemie, Fließ, Piller, Hochgallmig, Grins und Stanz geborgen werden. Zusätzlich wurde die Übung durch umgefallene Kästen, versperrten Türen und einem Hängerunfall im Stadel erschwert. Da dieses Gebäude unbewohnt ist und in naher Zukunft durch Wohnungsbau abgerissen wird, mussten die Feuerwehren keine Rücksicht nehmen und alles konnte - wie im Ernstfall - geprobt werden. Um die Probe auch realistischer Gestalten zu können, wurden 3 Nebelmaschinen verwendet.

 

Außerdem fand an diesem Abend ein besonderes Highlight statt. Nach der Probe machte unser Kamerad Michael seiner Freundin Sandra auf der Drehleiter der FF Landeck einen Heiratsantrag.

 

Herzliche Gratulation Michael und Sandra!!! 

 


TT Nachrichten zum Großeinsatz in Mils am 24.11.2018

 

Am 10.9. hat die Tiroler Tageszeitung einen Bericht über den Großeinsatz in Mils veröffentlicht, bei dem auch 38 Mann unserer Feuerwehr im Einsatz waren.

 

https://www.tt.com/panorama/verbrechen/16037585/brandstiftung-und-mord-lebenslange-haft-droht-wegen-handyortung

 


Einsatz Bachkontrolle

 

Am 1.9. sind unsere Kameraden 2 mal zur Besichtigung der Bäche - wegen der starken Unwetter - ausgefahren. Die erste Kontrolle fand um 7:00 Uhr mit 3 Mann statt, die zweite Bachkontrolle wurde um 18:36 Uhr mit 6 Mann durchgeführt.

 


Einsatz Mure Lasalt

 

Nach schweren Unwettern am 31.8. wurde unsere Feuerwehr aufgrund einer Mure in Lasalt alarmiert. Bei der Besichtigung stellte sich heraus, dass die Straße in Lasalt verlegt wurde und diese deshalb gesperrt werden musste. Im Einsatz waren 8 Mann.

 


Einsatz Brand Eckbank

 

Der 29. Einsatz dieses Jahres fand am 2.8. statt. Um 21.44 Uhr wurden unsere Kameraden zu einem Brandeinsatz in Starkenbach gerufen. Eine umgefallene Kerze setzte eine Eckbank in Brand. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr wurde der Brand allerdings wieder gelöscht. Seitens unserer FF wurde die Brandstelle noch besichtigt und ein Druckbelüfter aufgestellt. Im Einsatz waren 13 Mann.

 

Download
TT-Bericht
TT_Einsatz_20190802.pdf
Adobe Acrobat Dokument 111.6 KB

Einsatz Autounfall

 

Am 3.7. um 16:50 Uhr waren 3 Mann unserer FF nach einem Verkehrsunfall im Einsatz. In der Nähe der Auffahrt Starkenbach ist ein PKW über einen größeren Stein gefahren und hat sich dabei die Ölwanne aufgerissen. Unsere Männer waren für die Straßenabsicherung und das Auftragen des Ölbindemittels verantwortlich.

 


Brandeinsatz Gampelalm

 

Ebenfalls am 30.6. sind unsere Männer zu einem Brandeinsatz bei der Gampelalm in Imsterberg ausgerückt. Um ca. 12:43 Uhr hat eine Person bei der Bergfeuerstelle Imsterberg einen Brand entdeckt. Da der Weg zur Alm auf Schönwieser Seite allerdings aufgrund umgestürzter Bäume versperrt war, wurde die FF Imsterberg nachalarmiert, welche dann das Feuer lokalisiert und gelöscht hat.


Einsatz Ertrinkungsunfall

 

Am 30.6. wurden unsere Kameraden um 11:16 uhr per Sirene - aufgrund eines vermutlichen Ertrinkungsunfalls - alarmiert. Wie sich bei der Anfahrt zur Innbrücke Oberhäuser herausstellte wurde nur ein Surfer im Inn gesichtet, deshalb wurde der Einsatz wieder umgehend storniert.


Kaunertaler Gletscherkaiser

 

Am 23.6. fand der Kaunertaler Gletscherkaiser statt. Für die FF Schönwies waren dabei 8 Mann im Einsatz, welche alle relevanten Straßenkreuzungen beaufsichtigt haben. Weiters wurde eine Labstation bei der Auffahrt Streng Bau betreut.


Fronleichnamsprozession

 

Seitens der Feuerwehr Schönwies halfen am 20.6. bei der Fronleichnamsprozession 11 Mann. Während 5 Mann die Straßen absperrten, hatten 6 Mann die Ehre Josef-Statue und Kreuz zu tragen.


Einsatz Person im Wasser

 

Am 16.6. um 18.47 Uhr waren alle Feuerwehren von Landeck bis Rietz im Einsatz. Grund dafür war eine, in den Inn, gestürzte Person. Unterstützt wurden die Feuerwehren durch Polizei, Rotes Kreuz, Wasserrettung, Notarzthubschrauber C5 und Martin 2. Seitens der Feuerwehr Schönwies waren 34 Mann im Einsatz, welche den Inn in Ufernähe M-Preis bis Brücke Starkenbach beobachtet haben. Ebenfalls wurde die Brücke nach Starkenbach, die Brücke nach Mils und die Saugstelle der Feuerwehr für Kronburg zur Beobachtung besetzt.

 

Bericht und Fotos des Einsatzes vom BFV-Landeck: 

http://bfv-landeck.at/startseite/singlestartseite/article/wassereinsatz-am-inn-am-16062019.html


Einsatz Keller auspumpen am 16.6.

 

Am 16.6. um 13.34 Uhr waren wieder 4 Kameraden zum Keller auspumpen in der Öde im Einsatz.

 

Um 14.00 Uhr konnten die Männer in Saurs mit dem Keller auspumpen gleich weiter machen.


36. Nassleistungsbewerb des Bezirks Landeck in Pettneu

 

Am 15.6. nahm eine Gruppe der FF Schönwies am 36. Nassleistungsbewerb des Bezirks Landeck in Pettneu teil. Die Mannschaft erreichte 386,45 Punkte. Der Löschangriff wurde in 93,55 Sekunden bewältigt, wobei man allerdings 20 Fehlerpunkte kassierte.


Einsatz Keller auspumpen am 14.6.

 

Um 7.41 Uhr sind 4 Männer zum Kellerauspumpen in Saurs ausgerückt. Hier waren ca. 20cm Wasser im Keller.

 

Am selben Tag um 18.50 sind ebenfalls 4 Mann bei einem anderen Gebäude in Saurs zum Keller auspumpen ausgerückt. Bei diesem Gebäude war der Keller allerdings schon ca. 1m unter Wasser.


Einsatz Keller auspumpen am 13.6.

 

Um 10.00 Uhr sind 2 FF-Männer am 13.6. zum Keller auspumpen in der Öde ausgerückt.


Einsatz Vorsorge Hochwasser

 

Am 12.6. um 20.15 sind unsere Kameraden zur Vorsorge, aufgrund des Hochwassers, ausgerückt. 2 Männer haben bei der Innbrücke nach Starkenbach einen Beobachtungsposten für den Inn, mit Licht und Katastrophenanhänger, installiert. 2 weitere Feuerwehrleute waren zur Beobachtung bei der Innbrücke nach Mils. Weiters wurden Um 20.45 Uhr 16 weitere Feuerwehrleute nachalarmiert um beim Inn - auf höhe M-Preis - ca. 200 Sandsäcke zu verlegen.


Einsatz Keller auspumpen am 12.6.

 

Am 12.6. sind 3 Kameraden unserer FF um 19.48 Uhr zum Keller auspumpen in der Öde ausgerückt.


Einsatz Wasserstand Inn

 

Der 7. und letzte Einsatz am 11.6. fand um 23.24 Uhr statt. 2 Mann sind wegen des hohen Wasserstandes des Inns zum Handl ausgerückt. Zur Kontrolle wurden danach alle Bäche abgefahren und Sandsäcke zur Vorbeugung beim Feuerwehrhaus hergerichtet.


Einsatz Umgestürzte Bäume Nr. 2

 

Ebenfalls am 11.6. - um 18.40 Uhr - waren 5 Kameraden auf dem Weg nach Obsaurs im Einsatz. Aufgrund mehrerer umgestürzter Bäume musste der Weg wieder frei geschnitten und die Bäume beseitigt werden.


Einsatz Firstblech

 

Für Einsatz Nr. 4 an diesem Tag (11.6., 18.38 Uhr) waren 3 Mann unserer FF im Einsatz. Aufgrund des Windes drohte ein Firstblech in Saurs auf die Straße zu stürzen. Beim Einsatz wurde das Firstblech entfernt und kontrolliert ob weitere Teile gelöst sind. 


Einsatz Umgestürzte Bäume Nr. 1

 

Ebenfalls am 11.6. um 17.40 sind 19 Mann zum Einsatz der umgestürtzen Bäume in Obsaurs ausgerückt. Während KLF1 und KLF2 über Höfle angefahren sind um Weg frei zu bekommen, ist der Tank über Ried nach Obsaurs gefahren. 3 Motorsägen waren dabei im Einsatz. Aufgrund des anhaltend starken Windes, mussten die Arbeiten immer wieder unterbrochen werden.

 


Einsatz Ziegelsturz

 

Am 11.6. um 17.40 Uhr, wurden unsere Kameraden zu einem Einsatz nach Höfle gerufen. Durch die starken Windböen an diesem Tag sind mehrere Dachziegel von einem Hausdach gefallen. 7 Feuerwehrleute waren dabei im Einsatz. Beim Einsatz wurde das Dach wieder mit Ziegeln abgedeckt und die Personen, welche sich auf dem Dach befanden über den Dachboden aus gesichert.


Einsatz Hochwasserschutz

 

Am 11.6. wurde aufgrund der Hochwassersituation des Inns, der Fuß- und Radweg zwischen Auffahrt Starkenbach und Milser Tunnel bis zum 18.6. gesperrt.


Schallübertragung Sirene Mils

 

Aufgrund von Schallübertragung der Milser Sirene rückten 4 Mann, am 11.6. um 0.55 Uhr aus. Daraufhin fuhren sie zur Kontrolle, angesichts der Hochwasserlage, die Schönwieser Bäche und den Inn ab.


Ordnungsdienst Obsaurs

 

Am 31.5. halfen 3 Kameraden beim Parkplatz einweisen für das Maifest der Obsaurer Kapelle.


Einsatz Straße säubern

 

3 Mann waren am 27.05. auf der Brücke der Bundesstraße nach Mils zum Säubern der verschmutzten Fahrbahn.


57. Landesleistungsbewerb in Breitenwang

 

Am 25.05.hat eine Gruppe der FF Schönwies beim 57. Landesleistungsbewerb in Breitenwang um das Leistungsabzeichen in Bronze teilgenommen und bestanden! Beim Bewerb wurden 367,88 Punkte erreicht. Die Punktezahl ergibt sich aus einem Löschangriff inkl. Fehlerpunkte und einem Staffellauf. Zum Erreichen dieser Auszeichnung wurden ca. 10 Proben mit Ausbilderteam absolviert. Weite Infos und Fotos finden sich wieder im internen Bereich.


Einsatz starke Rauchentwicklung

 

Aufgrund starker Rauchentwicklung am 24.5. in Starkenbach ist 1 Mann zur Kontrolle ausgefahren. Damit sowas nicht vorkommt, bitte geplantes Feuer immer im vorhinein bei der Feuerwehr oder der Leitstelle Tirol anmelden.


Atemschutz Leistungsabzeichen in Bronze, Silber und Gold

 

Am 4.5. ist jeweils ein Trupp (3 Mann) für das Atemschutz Leistungsabzeichen in Bronze, Silber und Gold angetreten. Der Bewerb fand in Landeck statt und alle 3 Trupps konnten bestehen. Dafür wurden 42 Proben - 14 Proben pro Trupp - absolviert. Weitere Infos und Fotos im internen Bereich.


Florianifeier

 

Unsere alljährliche Florianifeier fand heuer am 4.5. statt. Wir trafen uns um 19:00 Uhr am Bahnhof Schönwies in brauner Uniform und marschierten gemeinsam mit der Musikkapelle Schönwies zur Kirche. Die Messe von Pfarrer Herbert Traxl wurde ebenfalls durch die Musikkapelle musikalisch umrahmt. Anschließend marschierten wir mit der Musikkapelle zum Gasthaus Gabl.


Brandeinsatz Handl

 

Am 12.3. wurden unsere Kameraden über Sirene und Pager alarmiert. Grund dafür war ein Brandmeldealarm bei der Firma Handl. Beim Eintreffen vor Ort stellten wir Rauchentwicklung im Maschinenraum fest. Mittels Atemschutz konnte der Raum genauer erkundet und belüftet werden, dabei stellte sich heraus dass die Rauchentwicklung aufgrund eines geplatzten Hydraulikschlauches entstanden ist. Beim Einsatz wurden ca. 50 Personen der Firma Handl evakuiert. Für unsere Feuerwehr waren 31 Mann im Einsatz und alle 3 Fahrzeuge.


Maskenball

 

Am 2.3. waren 2 Mann zur Brandsicherheitswache am Maskenball in Schönwies


Jahreshauptversammlung 2019

 

Am 2.2. fand unsere alljährliche Jahreshauptversammlung im Gasthof Gabl statt. Neben einem interessanten Bericht über das Jahr 2018 - welcher im internen Bereich heruntergeladen werden kann - fanden auch Ansprachen von Bürgermeister Wiflried Fink, Bezirksfeuerwehrkommandant Wolf Hermann und Abschnittskommandant Heinz Haim statt. Seitens der Gemeinde erhielten wir zur neuen Feuerwehrhalle einige Neuigkeiten, welche im TT-Bericht unterhalb nochmals nachgelesen werden können. Interessant war auch die Statistik des Jahres 2018. Neben 24 Einsätzen - 6 Brandeinsätze, 16 technische Einsätze und 2 Fehlausrückungen - leistete unsere Mannschaft 2740 Stunden freiwillige Arbeit, wobei 550 Stunden für Einsätze benötigt wurden. Dies bedeutet eine Wertschöpfung laut Tarifordnung (24€ Mann/Stunde) von ca. 65.760€. Zu guter letzt wurde unser ehemaliger Kommandant Gabl Wilfried zum Ehrenmitglied der FF Schönwies ernannt. Willi war 30 Jahre lang im Ausschuss aktiv, 15 Jahre davon als Kommandant!

 

Bericht der TT zum neuen Feuerwehrhaus:

Download
TT_Feuerwehrhaus_20190205.pdf
Adobe Acrobat Dokument 75.0 KB

Einsatz am Dreikönigstag

 

Am 6.1. wurde unsere Feuerwehr um 20:33 alarmiert. 7 Mann rückten aufgrund von größeren Steinen auf der Lasaltstraße zum Einsatz aus. KLF1 und KLF2 sperrten dartaufhin die Straße von Lasalt zum Reasenegg, während seitens der Gemeinde ein Geologe und der Bauhofleiter informiert wurden. Nach Besichtigung des Geologen am 8.1. wurde die Straße bis auf weiteres gesperrt.

Kontakt

 

für Kontakt bitte Formular unter "Kontakt" ausfüllen.

Kontaktdaten des Kommandos sind unter "Kommando" zu finden.